Über mich

                           ...und meine Arbeit

Hej, ich bin Maren - Fotografin, Mama, Nordlicht.

 

Ich liebe das Meer und den Strand. Als echtes Inselkind hat man das wahrscheinlich einfach schon mit der Muttermilch aufgesogen. Groß geworden (sehr groß um genau zu sein) bin ich nämlich auf der wunderschönen Insel Fehmarn. Wenn man´ s so sehen will, bin ich - abgesehen von kleineren, bzw. größeren Ausflügen z.B. nach Australien/Neuseeland und Paris - nicht wirklich weit weg gekommen: Mit meinem Mann und unseren beiden wunderbaren Jungs bin ich nämlich im gerade mal 100km entfernten Kiel gestrandet und hier an der Förde fühlen wir uns alle pudelwohl. Ohne Meer in der Nähe geht´s einfach nicht...

 

Ich liebe die ersten Sonnenstrahlen im Frühling und laue Sommerabende (davon könnt´s in Kiel tatsächlich etwas mehr geben) mit leckerem Wein. Ich liebe es auf Flohmärkten oder auf dem Sperrmüll nach alten Schätzen zu suchen und diese dann aufzuarbeiten. Ich find´s immer wieder erstaunlich, was ein bisschen Farbe oder ein neuer Stoffbezug ausmachen. Dabei liebe ich es skandinavisch. Am liebsten weiß und grau. Und Sterne (mein Mann fragt sich schon seit Jahren, wann ich die Dinger nicht mehr sehen kann, aber es geht noch. Ich wunder mich auch...).

 

Außerdem mag ich Hochzeiten und alles, was damit zu tun hat („Ahhh, was n Zufall! Hochzeitsfotografin!? Nein, das passt ja gut!“). Ich könnte stundenlang im Internet nach neuen Ideen zur Hochzeitsdeko, zum Kleid, zum Blumenschmuck etc. stöbern (Pinterest ist da ein ganz heißer Tipp an meine lieben Bräute!) und muss mich dann immer selber stoppen (ach, ich hab ja schon geheiratet, so´n Mist!). Besonders liebe ich Hochzeiten, bei denen man merkt, worum es wirklich geht. Nämlich darum, die Liebe zwischen zwei Menschen zu feiern (manchmal verliert man das ja vor lauter Planung völlig aus den Augen...). Ich liebe Blumenkränze im Haar und Hosenträger. Ich liebe Selbstgemachtes und die Liebe zum Detail.

 

Und ich liebe es zu reisen. Besonders nach Paris. Das erste Mal war ich als Kind mit meiner Familie da und ich hab schon damals gesagt, dass ich dort unbedingt mal studieren will (da war´s noch Modedesign...). Modedesign ist´s dann nicht ganz geworden, aber ich hab dann tatsächlich für ein Semester an der Sorbonne studiert und das war mit Abstand das schönste halbe Jahr meines Lebens. Nicht nur, dass ich dort meinen jetztigen Mann kennengelernt habe (ja genau, das ist echt romantisch!), sondern ich hab das Lebensgefühl der Pariser einfach geliebt und gelebt.

 

Die Fotografie hat mich schon immer begeistert und war immer Teil meines Lebens. Fotos sind für mich nicht nur das bloße Festhalten von Erlebnissen, sondern vielmehr das Beobachten von Kleinigkeiten, von besonderen Momenten, die es gilt mithilfe schöner Bilder für immer festzuhalten.

 

Meine Leidenschaft gilt besonders der natürlichen Fotografie. Das heißt, dass ich nicht unbedingt auf der Suche nach gestellten Bildern bin, wo alle steif in die Kamera lächeln, sondern vielmehr reizt es mich, Augenblicke festzuhalten: Brautpaare, die sich im Gewusel einer Hochzeit verliebt in die Augen blicken, im Spiel versunkene Kinder, ein Lachen, das von Herzen kommt,... Ich möchte mit meinen Bildern das echte Leben einfangen, Herzensmomente festhalten.

 

Wenn ich euer Interesse geweckt habe und ihr Interesse an einem Shooting habt, meldet euch doch einfach bei mir. Ich freue mich auf eure Anfrage!


Und da Bilder ja bekanntlich mehr sagen als tausend Wörter... Hier ist noch ein kleiner Film über mich!

(unbedingt den Ton anmachen - das Lied ist so schön:))




Alle Fotos und Texte auf dieser Homepage sind Eigentum von Maren Pokroppa Photographie und dürfen nicht ohne vorheriges Einverständnis verwendet werden.