Infos für Brautpaare

Vor der Hochzeit lernen wir uns bei einer Tasse Kaffee hier in Kiel (oder wenn das zu weit weg ist telefonisch/per skype) kennen und besprechen eure Wünsche und Vorstellungen, damit dann am wichtigen Tag nichts schiefgeht! Damit ihr vorher schon mal eine Übersicht bekommt, was ich euch anbiete, hier die häufigsten Fragen plus Antworten:

Wie lange dauert eine Hochzeitsreportage?

In der Hochzeitssaison von April bis Oktober biete ich euch Hochzeitsreportagen ab 4 Stunden an. Während des Hochzeitstages gibt so viele kleine oder große Momente, die nebenbei passieren und an die ihr euch später gar nicht mehr richtig erinnern könnt, weil der Tag als Brautpaar nur so an euch vorbeifliegen wird. All diese Momente möchte ich für euch einfangen und das geht am besten mit einer ausführlichen Begleitung eures Hochzeitstages!

 

Außerhalb der Saison, während der Woche oder sehr kurzfristig sind auch kürzere Begleitungen möglich. Sprecht mich einfach an und dann stellen wir für euch ein individuelles Angebot zusammen.

Wie teuer ist eine Hochzeitsreportage?

Meine Preise starten bei 1.200€ für eine vierstündige Hochzeitsbegleitung. Weitere Stunden und Extras wie z.B. ein Verlobungs- oder After-Wedding-Shooting oder Fotoalben sind natürlich zubuchbar.

Am besten schreibt ihr mich einfach an und dann stelle ich euch ein individuelles Angebot für eure Hochzeit zusammen!

Was müssen wir für unser Brautpaar-Shooting bedenken?

Ich begleite euch während des gesamten Tages, halte beispielsweise fest, wie sich das Blumenkind mit dem Brautstrauß davonmacht oder wie sich der Brautvater gerührt die Tränen aus dem Gesicht wischt... Die Fotos, die aber bei den meisten Paaren das Wohnzimmer zieren oder auf die Danksagungen kommen, sind die, die während des Paarshootings entstehen. Daher hier noch ein paar Infos dazu:

 

WANN IST DIE BESTE ZEIT?

Die beste Zeit für das Paarshooting ist meist ca. 1-2 Stunden vor Sonnenuntergang (wenn die Sonne denn scheint...;)). Dann ist das Licht schön weich und es gibt  -im Gegensatz zu Fotos, die während der Mittagssonne aufgenommen werden- keine harten Schatten im Gesicht. Aus Erfahrung weiß ich, dass es der Zeitplan auf Hochzeiten nicht immer zulässt, auf das beste Licht zu warten. Daher müsst ihr keine Panik haben, wenn euer Zeitfenster für das Paarshooting nun mittags oder am frühen Nachmittag liegt  - das kriegen wir auf jeden Fall auch hin (und viele meiner Lieblingsbilder sind genau da entstanden, man muss einfach nur improvisieren;))

 

WIE LANGE DAUERT DAS SHOOTING?

Das ist individuell natürlich ganz unterschiedlich und hängt absolut von euren Wünschen (und eurem Zeitplan!) ab. Idealerweise rate ich euch, ungefähr 1 Stunde Zeit für unser Shooting einzuplanen, denn meist entstehen die schönsten Fotos, nachdem man erst so richtig warm geworden ist mit der Kamera:) Aber auch kürzere oder längere Shootings sind natürlich kein Problem.

 

WO FINDET DAS SHOOTING STATT?

Wo immer ihr möchtet! Eigentlich findet sich an jedem Ort eine schöne Location: Haltet Ausschau nach alten Bäumen, tollen Feldern, Seen, alten Gebäuden,... Aber ich gucke am Hochzeitstag selbst natürlich auch nochmal ganz genau nach passenden Locations, also macht euch da keinen Stress!

 

Wie viele Bilder bekommen wir?

 

Für die Anzahl der Bildern gibt es weder eine Ober- noch eine Untergrenze. Grundsätzlich bekommt ihr alle „schönen, vorzeigbaren“ Bilder, d.h. es werden vorher beispielsweise Bilder, wo ihr die Augen geschlossen habt oder "seltsame" Gesichtsausdrücke macht, aussortiert. Die Anzahl der Bilder hängt dabei natürlich von der Anzahl der gebuchten Stunden, der Zahl der Gäste, der unterschiedlichen Aktivitäten während eurer Hochzeit usw. ab (als kleinen Richtwert kann man für eine 5-Stunden-Reportage etwa mit 350 Bildern rechnen).

 

Was geschieht nach der Hochzeit mit unseren Bildern?

Ich bearbeite die ausgewählten Fotos hinsichtlich der Helligkeit, des Kontrasts, etc. Es wird dabei jedes Fotos einzeln bearbeitet und optimiert. Bei der Nachbearbeitung nehme ich mir viel Zeit und so dauert sie meist wesentlich länger als das Fotografieren selbst. Alle bearbeiteten Bilder erhaltet ihr in hoher Auflösung ohne Wasserzeichen als JPG-Dateien auf einem Datenträger, inklusive der privaten Nutzungsrechte. So könnt ihr die Bilder so oft ausdrucken oder verschicken wie ihr möchtet, ohne dass weitere Kosten entstehen. Außerdem erhaltet ihr auf Wunsch eine passwortgeschütze Onlinegalerie mit den schönsten Momenten zum Teilen mit der Familie und Freunden.

 

Falls ihr noch mehr Fragen habt, immer her damit! Ich freue mich auf eure Nachricht!


Alle Fotos und Texte auf dieser Homepage sind Eigentum von Maren Pokroppa Photographie und dürfen nicht ohne vorheriges Einverständnis verwendet werden.