Heiraten im Februar? Na klar!

Frieda & Christoph

Als Frieda & Christoph vor einigen Wochen mit ihrem kleinen Sohn (der übrigens fast genauso alt ist wie mein Kleiner) hier bei uns Zuhause zum Vorgespräch eintrudelten, war sofort klar, das passt mit uns! Die drei waren super sympathisch und wir hatten jede Menge zu schnacken. Ich fragte die beiden dann auch, warum sie sich ausgerechnet im Februar trauen wollen. Mal ehrlich, die typische Jahreszeit zum Heiraten ist das ja nicht gerade... Aber die Antwort war dann absolut einleuchtend: Gerade weil keiner im Februar feiert, haben alle Zeit und außerdem kann die ganze Nacht gefeiert werden, weil nicht die Hälfte der Gäste draußen steht und raucht... Also, ich war überzeugt! ;)

 

Die Trauung fand dann im renommierten Hotel Kieler Yacht Club statt: Die Braut wurde von ihrem Vater und den süßen Blumenkindern zu ihrem nervösen Bräutigam geführt und anschließend haben sich die beiden mit einem wunderbaren Blick auf die Kieler Förde im engsten Familien- & Freundeskreis das Jawort gegeben. Nach dem obligatotischen Sekttrinken und Familienfotosmachen, ging es dann für uns samt Trauzeugen nach Dänisch-Nienhof ins StrandHaus Schwedeneck. Dort haben wir am Strand und am angrenzenden Wäldchen wunderschöne Fotos machen können, bei der sich dann sogar kurz die Sonne gezeigt hat. Hervorragend. So soll das sein:)

 

Zur anschließenden Feier im StrandHaus kamen dann nach und nach die vielen Freunde und Familienangehörigen der beiden, der Raum füllte sich mit Lachen und einer super ausgelassenen Stimmung. Es war einfach eine lustige Truppe und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, ein Teil dieser zu sein:) Und als der Koch Arne dann auch noch das super leckere Tapas-Buffet gezaubert hat, war alles perfekt! Sooo lecker!

Also, was bleibt mir zu sagen?! Heiraten im Winter ist ne super Idee! Vielen Dank, liebe Frieda, lieber Christoph für diesen tollen Tag an eurer Seite!









Kommentar schreiben

Kommentare: 0